You are currently viewing Trotz fahriger Chancenverwertung deutlicher Sieg

Trotz fahriger Chancenverwertung deutlicher Sieg

wJA-BL: TSG – HB Ludwigsburg

Endergebnis: 24 : 12

Halbzeit: 14:6

Für die TSG spielten: Merle Immig, Esther Grimminger (beide Tor), Ioana Ojica, Emilia Holzinger (4), Alissa Strauss (2), Carolin Flinner (1), Helena Duis (1), Amy Gehrke, Luna Pardon (7/3), Amelie Gritzki, Hannah Lechner, Charlotte Schöllhammer (3), Jella Stüß (6)

Die wJA trat am vergangen Sonntag gegen den HB Ludwigsburg an. Schon ab der ersten Minute zeigten die Hallerinnen eine willensstarke Abwehr und somit auch einen starken Angriff. Aus dem knappen Vorsprung in den ersten Minuten, wurde ein deutlicher Vorsprung von 15:6.

Den Vorteil, den sich die Hallerinnen durch mehrere Tempogegenstöße, einen schnellen Angriff und ihrer standhaften Abwehr erspielt haben, ließ sich die TSG Schwäbisch Hall auch bis zum Abpfiff nicht mehr nehmen und siegte schlussendlich mit 24:12 gegen den HB Ludwigsburg. 

Save the Date: Am 25.02 wird die wJA gegen den SG Bottwar auswärts antreten.